CIR Fördermitglied werden!
Geben Sie auch Ihre Stimme für Gerechtigkeit.
Foto: James Rodríguez (mimundo.org)

Wir suchen Partner*innen – wir suchen Sie!

Seit 35 Jahren tritt die Christliche Initiative Romero (CIR) für die Rechte jener Menschen in Mittelamerika ein, die ohne Stimme sind oder zu wenig Gehör finden: Näher*innen in den Weltmarktfabriken, vertriebene Kleinbäuerinnen und -bauern, unterbezahlte Kaffeepflücker*innen, Indigene…
Bei all dem setzen wir auf die Stärkung der Menschen vor Ort durch lokale Frauenorganisationen, Gewerkschaften, Menschenrechtsgruppen. Und wir benennen die Verantwortlichen für Missstände, fordern sie auf, Verantwortung für ein Leben in Würde zu übernehmen: Konzerne wie Adidas oder C&A etwa. Supermärkte. Politiker*innen. Die EU.

Erfolge sind machbar - Dank Ihrer Unterstützung!

Dank unserer Unterstützung konnten in Mittelamerika bereits Arbeitsrechtsverletzungen abgestellt werden, mussten zu Unrecht Verhaftete freigelassen, Gesetze verbessert und betrügerische Firmenchefs zur Rechenschaft gezogen werden.

Helfen Sie uns, eine verlässliche Partnerin zu sein!

Um unsere Unterstützung für die Menschen in Mittelamerika planbarer und noch konstanter gestalten zu können, benötigen wir verlässliche PartnerInnen an unserer Seite. Deswegen möchten wir Sie als Fördermitglied gewinnen.

Unterstützten Sie die Christliche Initiative Romero regelmäßig finanziell, sodass wir unseren PartnerInnen im globalen Süden verlässlich zur Seite stehen können.

Gibt es eine Mindesthöhe für den Förderbeitrag?

Mehr lesen

Wie zahle ich meinen Förderbeitrag?

Mehr lesen

Ist der Förderbeitrag steuerlich absetzbar?

Mehr lesen

Wie kann ich meine Mitgliedschaft kündigen?

Mehr lesen

Wie bekomme ich eine Spendenbescheinigung?

Mehr lesen

Wofür wird mein Förderbeitrag verwendet?

Mehr lesen

Warum ist Kampagnenarbeit wichtig?

Mehr lesen

Verwenden Sie einfach unser Spendenformular und wählen Sie als Zahlungsrythmus "monatlich", "vierteljährlich", "halbjährlich" oder "jährlich" aus - ganz wie Sie Ihre Fördermitgliedschaft gestalten möchten.

Vielen Dank schon jetzt, auch im Namen unserer PartnerInnen!

Elsa Tamez Senas

"Solidarität mit den Ärmsten, seien es Arbeiter*innen, Frauen, Kinder oder Indigene, ist das Herz der Handlungen der Christlichen Initiative Romero. Ihre Arbeit ist unsere Arbeit und unsere Arbeit ist ihre Arbeit."

Elsa Tamez, feministische Theologin und Rektorin der Universidad Bíblico Latinoamericano (UBL)

Wenn Sie Fragen haben:

Telefon: 0251 / 674413-0
Öffnet einen E-Mail-Link zum VersandcirnoSpam@ci-romero.de

Geprüft + empfohlen

Das DZI bescheinigt der Christlichen Initiative Romero einen verantwortungsvollen Umgang mit Spendengeldern.

© 2017 Christliche Initiative Romero e.V.