Material

Infoblatt: Ausbeutung in Chicken Nuggets

Info:

'Sklavenarbeit ist billiger'

Hg.: CIR, Berlin, September 2016

Knusperdinos, Chicken Chips oder einfach Chicken Nuggets. Unter diesen Namen liegen die mundgerecht portionierten Stücke aus Hähnhchen-Formfleisch im Tiefkühlfach der Supermärkte und Discounter - zu absoluten Dumpingpreisen. Edeka preist sie als "gut&günstig" an, Rewe ruft "ja!". So machen es die Supermärkte schon lange den Discountern wir Lidl und Aldi nach. Doch woher kommt das verarbeitete Fleisch? Und unter welchen Bedingungen wurde es produziert? Hinter dem goldbraunen Genuss aus dem Ofen steckt eine globale Industrie, in der Menschen unter sklavenähnlichen Bedingugnen leben und arbeiten.

Auf Grundlage einer Studie des brasilianischen Journalist*innennetzwerks Réporter do Brasil im Rahmen der Kampagne SUPPLY CHA!NGE zeigt dieses Infoblatt klar und anschaulich die Zusammenhänge zwischen dem Preisdruck europäischer Supermärkte und Discounter und der Ausbeutung in der brasilianischen Geflügelindustrie.

Leseprobe: Infografik - Der Weg des 'Chicken' in die Nuggets 


Preis: 0.00 €
Menge:

Ihr Warenkorb

In Ihrem Warenkorb befinden sich

keine Produkte

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Hinweis

Bei der 1. Bestellung erhalten Sie automatisch ein Passwort, um sich für Folgebestellungen dann hier anmelden zu können. [Weitere Infos]

Ich möchte mit einer Spende helfen!

© 2017 Christliche Initiative Romero e.V.