Aktuelle Online-Protestaktionen und Appelle

Hier finden Sie alle laufenden Online-Protestaktionen und Petitionen der Christlichen Initiative Romero aus den unterschiedlichen Kampagnenbereichen im Überblick. Machen Sie mit und geben Sie Ihre Stimme für Gerechtigkeit!

Eilaktion: Sofortige Freilassung von EDWIN ESPINAL und allen politischen Gefangenen in Honduras!

Der honduranische Aktivist Edwin Espinal wurde aufgrund von konstruierten Vorwürfen im Zusammenhang mit den Protesten gegen den Wahlbetrug in Honduras inhaftiert. Aufgrund seines Engagements ist er seit dem Putsch im Jahr 2009 staatlicher Schikane, Gewalt und Bedrohung ausgesetzt. Es sind sofortige Aktionen notwendig, um Edwins Freilassung zu erwirken und seine Sicherheit zu gewährleisten.

Beteilige dich an der E-Mailaktion! Adressen und einen Musterbrief findest du hier oder weiter unten im Text zum Kopieren.

Mehr lesen

Kein Finanztreibstoff für rücksichtslose Rohstoffgeschäfte!

Die Deutsche Bank unterstützt durch Finanzinvestitionen das Bergbauunternehmen Grupo México, das neben Massen an Rohstoffen auch Skandale am laufenden Band produziert. Am 6. August 2014 verursachte Grupo México das größte ökologische Desaster in der Geschichte Mexikos. 40.000 Kubikmeter Kupfersulfat traten durch ein Leck in der Mine Buenavista del Cobre aus und verschmutzten die umliegenden Flüsse. Der Mangel an sauberem Wasser führt zu Krankheiten und Umweltschäden. Grupo México hat keine Verantwortung für das Desaster übernommen. Die Deutsche Bank ist der größte deutscher Investor in Grupo México mit Aktien im Wert von fast 10 Millionen Euro. Durch ihre Investitionen profitiert die Deutsche Bank von diesen rücksichtslosen Unternehmenspraktiken! Auch sie muss menschenrechtliche Verantwortung übernehmen!
Hier Protestmail verschicken

05. 01. 2018  (CIR) -  Das irische Unternehmen Fyffes ignoriert schon lange ernsthafte Verstöße gegen internationale Arbeitsstandards in ihren Tochterfirmen. Seit sich 2016 in Honduras die Gewerkschaft STAS für Melonenarbeiter*innen gründete, wird diese brutal unterdrückt. Ihre Mitglieder werden bedroht und verfolgt.

Wir fordern das Ende der Anti-Gewerkschaftskampagne und die volle Anerkennung von STAS als rechtmäßige Organisierung von Arbeiter*innen, die für ihre Rechte einstehen.

Jetzt Mitmachen!

Mehr lesen
Aktionsmaterial


Infografik zu en Arbeitsbedingungen in der Textilindustrie
Aktionsmaterial zum Ausdrucken als Flyer oder Plakat. © Christliche Initiative Romero

Deutsche Bank

Investitionen überprüfen!

Hier Protestmail abschicken

© 2018 Christliche Initiative Romero e.V.