Kampagne für Saubere Kleidung - Sport
Sportbekleidungsfabrik in Osteuropa
Sportbekleidungsfabrik in Osteuropa. Foto: CIR
Mehr lesen

Neue Materialien zum Thema Sport und Bekleidung!

Fit For Fair

Faltblatt für SportlerInnen und Vereine

Mai 2015 -Das Faltblatt für SportlerInnen und Vereine macht auf die menschenunwürdigen Arbeitsbedingungen in der weltweiten Sportbekleidungsproduktion aufmerksam. Es gibt eine erste Orientierung im Labeldschungel von Sportzeug und stellt vier empfehlenswerte Labels vor, die nach den drei Kriterien Ökologie, Soziales und Transparenz aufgeschlüsselt und bewertet werden. Außerdem gibt es konkrete Einkaufs-Tipps für faires Sportzeug. Hier bestellen

Memo-Spiel Fit For Fair

Mai 2015- Foto-Memospiel zum Thema Bekleidungsindustrie
(10 Euro)

Das Memo-Spiel „Fit For Fair“ mit zwölf Fotopaaren soll dazu beitragen, ein gesellschaftliches Bewusstsein über die Ungerechtigkeitsverhältnisse in der weltweiten Produktion unserer Kleidung zu schaffen. Es eignet sich als spielerisches Element in der Bildungsarbeit – ganz im Sinne des Globalen Lernens-, zum Einstieg oder Ausklang eines Workshops, im Unterricht, auf Klassenfahrt oder einfach als Gedächtnistraining mit FreundInnen und Familie. Hier bestellen

"Ich möchte die ganze Rechnung sehen!"

Aktionskarte für kritische KonsumentInnen

Ein Boykott der Marken würde den ArbeiterInnen nicht helfen, mit dieser Aktionskarte können Sie ein Zeichen für bessere Arbeitsbedingungen für NäherInnen setzen: direkt nach Ihrem Einkauf schicken Sie eine Karte zurück an die Firma und fordern Sie diese dazu auf, den NäherInnen existenzsichernde Löhne zu zahlen. Wenn Sie möchten, tackern sie den Bon Ihres letzten Einkaufs mit an die Karte. Hier bestellen

Ihre Ansprechpartnerin

Kirsten Clodius

Arbeitsrechte, Kampagne für Saubere Kleidung
Öffnet einen E-Mail-Link zum VersandclodiusnoSpam@ci-romero.de

Ihr Ansprechpartner

Maik Pflaum

Arbeitsrechte, Kampagne für Saubere Kleidung
Öffnet einen E-Mail-Link zum VersandpflaumnoSpam@ci-romero.de 

© 2016 Christliche Initiative Romero e.V.