“Wir wappnen Menschen für den Umgang mit den Folgen des Klimawandels.”

Nereyda Victoria González Soto, Vorsitzende und Gründerin von La Cuculmeca

Aktiv gegen den Klimawandel!

La Cuculmeca

Das Projekt

La Cuculmeca ergreift Maßnahmen zum Klimaschutz in Nicaragua. Unterstützen Sie die wirkungsvolle Arbeit von La Cuculmeca.

In Nicaragua ist der Klimawandel bereits Realität. Extreme Wetterereignisse stellen das Land auf eine harte Probe. Aufgrund eines Temperaturanstiegs von 2°-3°Celsius verändert sich die Landwirtschaft, Haupteinnahmequelle in Nicaragua. Extreme Trockenzeiten führen zu Ernteausfällen und bringen Menschen an den Rand ihrer Existenz. Der Kaffeeanbau wird, wenn es so weitergeht, bald nicht mehr rentabel sein. Nicaraguas Wälder mit dem Status UNESCO Welt-Naturerbe drohen bis 2050 zu verschwinden.

Doch La Cuculmeca will dieses Szenario nicht einfach ohnmächtig hinnehmen. La Cuculmeca entwickelt gemeinsam mit dem Centro Humboldt und der CIR Strategien zum Klimaschutz und erarbeitet Anpassungsmaßnahmen als Antwort auf den Klimawandel. Sie wollen Wälder regenerieren, Wassereinzugsgebiete schützen und Agrarforstsysteme anlegen, die CO² binden und widerstandsfähiger gegen den Klimawandel sind.

La Cuculmeca schult Umweltschützer*innen in einem ganzheitlichen Ressourcenmanagement. Diese geben ihr Wissen danach weiter. Das Programm stärkt Familien. Insgesamt 50 Familien richten auf Modell-Parzellen Wassersysteme mit Solarenergie ein und erlernen angepasste Anbaumethoden.

Die Organisation macht durch Theaterarbeit Umweltbildung für Kinder und Jugendliche.

Außerdem beteiligt sie sich im Rahmen der nicaraguanischen Klimaallianz an der Formulierung eines Gesetzesentwurfs für ein Klimagesetz. Dazu betreiben sie auch Lobbyarbeit.







Fotos: Cuculmeca


La Cuculmeca ergreift Maßnahmen zum Klimaschutz, entwickelt mit Betroffenen landwirtschaftliche Anpassungsmaßnahmen und baut Einkommensalternativen auf.

Ich unterstütze die Arbeit der Umweltschutzorganisation La Cuculmeca!

La Cuculmeca richtet gemeinsam mit 50 Familien Modell-Parzellen ein und schult diese in angepassten Anbaumethoden. Später geben die Familien ihre Erfahrungen weiter. Für jede dieser Modell-Parzellen werden Investitionsmittel in Höhe von 360 Euro benötigt.

Dies ist ein konkretes Beispiel, was Ihre Spende bewirken kann.

Fragen? Rufen Sie uns gerne an: +49 (0) 251 / 67 44 13 – 0

Porträt von Thomas Krämer

Ich bin für Ihre Fragen da:

Thomas Krämer
Geschäftsführung, Referent für Nicaragua
kraemernoSpam@ci-romero.de
Telefon: 0251 - 674413-14

Unsere Partner*innen

Mit diesen Organisationen arbeiten wir zu Agrar & Umwelt

Unsere Partner*innen

Mit diesen nicaraguanischen Organisationen arbeiten wir zusammen