Klima? Gerecht! #2 – Warum wir Wälder schützen

































In der zweiten Folge von “Klima? Gerecht!” spricht Charlotte von der Christlichen Initiative Romero mit Santos aus der Region La Paz in Honduras und Sina aus Gießen. Beide engagieren sich in ihren Heimatländern für den Schutz von Wäldern: Santos als Teil eines nationalen Jugendnetzwerks und Sina im Rahmen der Proteste für den Erhalt des Dannenröder Forsts, die zum Zeitpunkt des Gesprächs im November 2020 in Deutschland Schlagzeilen machten.

Sina und Santos berichten von ihrem Aktivismus, den damit verbundenen gesellschaftlichen Konflikten und Herausforderungen. Was motiviert die beiden zu ihrem Engagement und was für Forderungen stellen sie an die Politik? Gemeinsam gehen Santos und Sina der Frage nach, was lokaler Waldschutz mit globaler Klimagerechtigkeit zu tun und warum Wälder so schützenswert sind.

Unser Dank gilt allen, die an dieser Folge mitgewirkt haben:
Interview: Charlotte Gengenbach, Santos Saúl González Mejía und Sina Trölenberg
Übersetzung & Synchronisation: Kai Kline, Selena Fritz und Sina Trölenberg
Schnitt: Daniel Riedl

Ein schriftliches Transkript der Folge ist hier abrufbar.

Über diesen Podcast:

Wir gehen in den Austausch – für globale Perspektiven auf die Klimakrise.

Unser Gesprächs-Podcast eröffnet globale Perspektiven auf die Klimakrise. Aktive aus der Klimabewegung in Mittelamerika und Deutschland tauschen sich aus über Gemeinsamkeiten und Unterschiede, politische Forderungen und ihre Form von Aktivismus gegen den Klimawandel, Chancen und Möglichkeiten der Zusammenarbeit zwischen Nord und Süd.

Der Podcast ist Teil der Kampagne „Game On – Don’t let climate change end the game” und wurde mit finanzieller Unterstützung der Europäischen Union ermöglicht. Für den Inhalt der Veröffentlichung ist allein die Christliche Initiative Romero verantwortlich; die hier dargestellten Positionen geben nicht den Standpunkt der Europäischen Union wieder.

„Klima? Gerecht!“ ist verfügbar bei Deezer, Fyyd, Google Podcasts, iTunes, Pocket Casts, Spotify, Stitcher und TuneIn.