Buch: Die Revolution ist ein Buch und ein freier Mensch

4 vorrätig

36,00 

Artikelnummer: 1138 Kategorie: Schlüsselworte: ,

Beschreibung

Nicaraguas Jahrzehnt der Veränderung (1979 bis 1990) war der Kampf um eine demokratische Entwicklung, die in der Welt große Resonanz auslöste. Die gesellschaftlichen Verhältnisse sollten an den Normen der Humanität und Gerechtigkeit gemessen werden. Mit der Veröffentlichung des Plakatbuches erfüllten sich die Herausgeber einen langjährigen Traum: Viele hundert Plakate lagen unzugänglich in den Archiven der Nicaragua-Solidarität. Diese authentischen Plakate als unveränderbare historische Zeugnisse des sandinistischen Nicaragua veröffentlichten sie nun für all jene Menschen, die in den 1980er Jahren das Nicaragua im Aufbruch mit ihrem Einsatz unterstützt haben. Aber auch für politisch interessierte Leute, die die Prozesse des revolutionären Jahrzehnts reflektieren wollen.
Der Band präsentiert rund 500 Farbplakate aus dem befreiten Nicaragua zwischen 1979 und 1990 und der internationalen Solidaritätsbewegung. Die Sammlung wird ergänzt durch Texte prominenter Autor*innen aus Nicaragua und anderen Ländern, die durch das revolutionäre Projekt verbunden waren. Darunter sind Ernesto Cardenal, Sergio Ramírez, Dora Maria Téllez, Orlando Nuñez. Sie werfen einen Blick auf den emanzipatorischen Prozess und fragen, was es kritisch aufzuarbeiten gilt und was in neuen Formen weiterentwickelt werden kann.

Zusätzliche Information

Format

Erscheinungsjahr

Hrsg.

Seiten