Über uns

Stellen

Wir suchen weitere Mitglieder für unser Team!

Das Büroteam der CIR steht als Gruppe in der Natur.
Foto: Maren Kuiter

Für die Klimagerechtigkeitskampagne der CIR suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Referent*in für Klimagerechtigkeit (w/d/m)

Dauer: zunächst befristet auf 2 Jahre
Dienstort: Münster oder remote-basiertes Arbeiten bundesweit
Stellenumfang: mind. 75%, bestenfalls 100%
Arbeitsbeginn: so früh wie möglich

Ihre Aufgaben:
  • Sie sind verantwortlich für den CIR-Kampagnen- und Themenschwerpunkt Klimagerechtigkeit.
  • In diesem Zusammenhang sind Sie in den nächsten zwei Jahren zuständig für die inhaltliche und strategische Kampagnendurchführung und -weiterentwicklung innerhalb der CIR – inklusive der Konzeption und Erstellung von Publikationen, Kampagnenmaterialien, Aktionen und Social Media Beiträgen mit dem Schwerpunkt auf folgende Maßnahmen
    • Organisation einer Journalist*innenreise nach Mittelamerika,
    • Organisation von Veranstaltungen mit Klimaaktivist*innen aus Mittelamerika,
    • Planung und Umsetzung einer europaweiten Petition in Zusammenarbeit mit den Partner*innen des europäischen Projekts „Game On – Don’t let climate change end the game“,
    • Veröffentlichung von Studien aus Mittelamerika zu klimabedingten Schäden und Verlusten,
    • Einbindung von (jüngeren) Multiplikator*innen in die Aktivitäten,
    • Netzwerkarbeit.
  • Diese Aktivitäten führen Sie im Rahmen des von der EU kofinanzierten Projekts „Game On“ durch, das die Sensibilisierung und Mobilisierung der Öffentlichkeit (Schwerpunkt: junge Erwachsene) über die Folgen der Klimakrise für Ökosysteme und Menschen zum Ziel hat.
  • Für die strategische Weiterentwicklung des Themenbereichs arbeiten Sie mit dem Kampagnen- und Auslandsteam der CIR sowie den Partner*innen in Mittelamerika zusammen, die im Bereich Klimagerechtigkeit aktiv sind.
  • Im Rahmen des internationalen Projekts nehmen Sie an internationalen Projekttreffen in Europa teil und sorgen für die Erreichung der inhaltlichen Projektziele.
  • Mit Unterstützung der CIR-Kolleg*innen aus dem Verwaltungs- und Finanzbereich übernehmen sie die Verantwortung für die sach- und ordnungsgemäße Projektdurchführung (Budget, Berichterstattung, Zielerreichung, Evaluation, etc.).

Ihr Profil:
  • Sie sind Teil der Bewegung für Klimagerechtigkeit und treten ein für eine global gerechte sozial-ökologische Transformation.
  • Sie haben die Fähigkeit kreative Aktionen und Publikationen zu planen und umzusetzen. Dabei wissen Sie, wie Menschen begeistert und motiviert werden können.
  • Politisch-strategisches Denken und Analysieren zeichnen Sie aus und sie treten selbstsicher auf – vor Publikum und Presse genauso wie vor Politik und Wirtschaft. Sie können selbstbewusst und eigenständig Forderungen nach Klimagerechtigkeit formulieren.
  • Gleichzeitig haben Sie bereits ehrenamtlich oder beruflich in der Kampagnen- und Öffentlichkeitsarbeit gearbeitet.
  • Sie haben ein Politik-, Umwelt-, Sozial-, Kommunikations- oder Wirtschaftswissenschaftliches Studium abgeschlossen
  • und bringen ein gutes Sprachgefühl mit, so dass Sie auch komplexe Zusammenhänge klar verständlich und motivierend zuspitzen können.
  • Sie besitzen eine Affinität zu sozialen Medien bzw. eine Offenheit sich im beruflichen Kontext darin einzuarbeiten.
  • Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse zeichnen Sie aus, bestenfalls sprechen Sie auch
  • Sie sind kommunikativ, offen und belastbar, wissen sich zu organisieren und identifizieren sich mit den Zielen der CIR.
  • Perspektiven des Südens auf das Thema sind Ihnen bekannt, Solidarität ist für Sie mehr als eine Worthülse aus dem vergangenen Jahrhundert.

Wir bieten Ihnen einen verantwortungsvollen und abwechslungsreichen Arbeitsbereich mit hohem Gestaltungsspielraum, demokratischen Entscheidungsstrukturen, familiengerechten und flexiblen Arbeitszeitmodellen, Fortbildungsmöglichkeiten und einem motivierten Team. Die Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche ist für Ihre Arbeit bei der CIR nicht notwendig.

Die Vergütung erfolgt nach Haustarif in Anlehnung an TVöD Bund, Entgeltgruppe 10 mit attraktiven Zulagen.

Wenn Sie Lust haben, mehr Menschen für das Thema Klimagerechtigkeit zu sensibilisieren und zu aktivieren, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis zum 19. Dezember 2021 (bitte mit aussagekräftigen Arbeitsproben sowie Zeugnissen und Nennung Ihres frühestmöglichen Einstiegstermins).

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen ohne Foto ausschließlich per E-Mail (max. 5 MB) an Johanna Fincke (CIR_Bewerbung-KlimanoSpam@ci-romero.org).

Bewerbungsgespräche finden unter Einhaltung der 3G-Regeln in der 2. KW 2022 in Münster statt. Je nach Pandemie-Lage ggf. auch online.

Bei inhaltlichen Fragen zu der Stelle wenden sie sich bitte direkt an Johanna Fincke (finckenoSpam@ci-romero.de).

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Stellenausschreibung als PDF herunterladen

Porträt von Johanna Fincke

Ich bin für Ihre Fragen da:

Johanna Fincke
Bereichsleitung Inland/Kampagnen
finckenoSpam@ci-romero.de
Telefon: 0251 - 674413-19