Über uns

Die CIR neu aufgestellt

18.03.2020

Wie in der Ausgabe 1/2020 unseres Magazins presente angekündigt ist unser Team in den vergangenen Wochen um ganze fünf Kolleg*innen angewachsen! Darüber freuen wir uns sehr. Der Hintergrund dieses Zuwachses ist die Bewilligung zweier großer EU-finanzierter Kampagnenprojekte, welche in diesem Jahr starten. Wir leiten ein Projekt zum Thema Nachhaltige Lieferketten von Lebensmitteln und sind zudem als Partnerin beteiligt an einem Projekt, welches sich dem Thema Klimagerechtigkeit widmet. Die interne Vorbereitung beider Projekte läuft bereits auf Hochtouren!

Um den Chancen und Herausforderungen, welche das gewachsene Team und die neuen Arbeitsaufgaben mit sich bringen, erfolgreich zu begegnen, haben wir uns intern neu aufgestellt. Mit einer veränderten Organisationsstruktur, welche auf themenspezifischen Arbeitsbereichen fußt, können wir die neuen Aufgaben effizient und gewissenhaft bewältigen. Darüber hinaus schaffen wir mehr Autonomie in den einzelnen Bereichen.

Diese sind:

  • Bereich Inlandsarbeit und Kampagnen
  • Bereich Auslandsarbeit
  • Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie Spendenwesen
  • Bereich Verwaltung und Finanzen

Jeder Bereich umfasst vier bis acht Mitarbeiter*innen und wird von einer Person geleitet.
Die Geschäfte der CIR werden weiterhin von Thomas Krämer geführt.

Namen, Gesichter, Funktionen und Kontaktdaten aller mittlerweile 25 Teammitgliedern finden Sie hier. Unsere neuen Kolleg*innen, welche sich für die zwei neuen EU-Projekte engagieren, sind Stefanie Neumann, Melanie Ulrich-Märsch, Stefanie Mesch, Dominik Groß (ab April 2020) und Celia Meienburg.