Ihre Spende –
ein wichtiges Zeichen der Solidarität.
Danke!

Spenden

Die Corona-Pandemie nimmt keine Rücksicht auf sozialen Status oder Landesgrenzen. Doch sie trifft vor allem die Verletzlichsten am härtesten. Viele Menschen im Globalen Süden stehen schon jetzt vor dem Nichts: ohne Arbeit, ohne soziale Absicherung, ohne Zugang zu Lebensmitteln. Zur Sorge um die eigene Gesundheit kommt die Angst vor drohenden Hungerkrisen. Unsere Solidarität und Unterstützung sind nun gefragt – bitte helfen Sie mit einer Spende! Mehr dazu, wie Ihre Spende in der Corona-Krise in Mittelamerika hilft, lesen Sie hier.

Wir sagen Danke!






    Spendenbetrag

    Ihre Bankverbindung

    Ihre Adressdaten

    Halten Sie mich per Newsletter über die Arbeit der CIR auf dem Laufenden.

    Felder mit * sind Pflichtfelder!

    Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an cir@ci-romero.de widerrufen.

    Spenden per Überweisung

    Sie können einmalig oder regelmäßig einen Betrag Ihrer Wahl per Überweisungsträger spenden. Wenn Ihre Spende projektgebunden sein soll, vermerken Sie bitte den Namen des Projekts, des Themas oder das Land im Verwendungszweck. Für eine Spendenbescheinigung vermerken Sie bitte auch Ihre Adresse.

    Unser Spendenkonto

    Darlehnskasse Münster
    IBAN: DE67 4006 0265 0003 1122 00
    BIC: GENODEM1DKM
    Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

    Häufige Fragen zum Spendenprozess

    Für alle Ihre Fragen rund ums Spenden und Stiften steht Ihnen Maria Wilmer, Referentin für Spendenwesen, persönlich unter Tel. 0251 67 4413 31 oder per E-Mail unter wilmernoSpam@ci-romero.de zur Verfügung.

    Um viele Projekte in Mittelamerika realisieren zu können, ist die CIR auf die finanzielle Unterstützung privater Spender*innen angewiesen. Auch für unsere Kampagnen- und Öffentlichkeitsarbeit in Deutschland stellen Spenden eine wichtige Säule der verlässlichen Finanzierung dar. Vor allem mit zweckfreien Spenden können wir bei unvorhergesehenen Krisen oder Katastrophen unsere Partner*innen in Mittelamerika schnell und unkompliziert unterstützen. Detaillierte Informationen zur Höhe und Verwendung der Spendengelder finden Sie in unseren Jahresberichten.

    Nutzen Sie dazu ganz einfach unser Online-Spendenformular oder rufen Sie uns unter 0251 674412 -31 an und erteilen Sie der CIR eine Einzugsermächtigung über Ihren Spendenbetrag. Dafür können Sie auch unser SEPA Lastschriftmandat für die Überweisung Ihrer Spende benutzen, das Sie ausgefüllt an die Adresse der CIR (Schillerstraße 44a, 48155 Münster) per Post zuschicken können. Schneller geht es per Fax an: 0251 67 4413 11.

    Das Spenden über unser Online-Spendenformular ist genauso sicher wie Online-Banking. Die Übertragung der Daten erfolgt vollständig verschlüsselt. Für die Verschlüsselung nutzen wir das SSL- Verfahren.

    Für die Zahlung mit SEPA-Lastschrift fallen keine Gebühren an.

    Sämtliche an die CIR geleisteten Zuwendungen können Sie steuerlich geltend machen. Spenden an die CIR können jährlich bis zur Höhe von maximal 20 Prozent des Gesamtbetrags der Einkünfte abgesetzt werden. Als gemeinnütziger Verein ist die CIR von der Körperschafts-, Schenkungs- und Erbschaftssteuer befreit.

    Mit Ihrer Spende können Sie die Projektarbeit unserer Partner*innen in Mittelamerika oder unsere Kampagnen- und Bildungsarbeit in Deutschland unterstützen. Dafür können Sie im Spendenformular einen Verwendungszweck wählen oder sich für eine freie Spende entscheiden.
    Wenn Sie einen Verwendungszweck wählen, kommt Ihre Spende den Projekten mit dem gewählten Schwerpunkt zugute. Freie Spenden werden dort eingesetzt, wo die Hilfe am dringendsten benötigt wird.

    DZI SpendensiegelAls Träger des Spendensiegels des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen (DZI) ist die CIR eine Selbstverpflichtung zur zweckgerichteten, nachprüfbaren und sparsamen Verwendung der Spendenmittel eingegangen. Die Einhaltung dieser Kriterien wird jährlich vom DZI überprüft. Detaillierte Informationen zur Höhe und Verwendung der Spenden der letzten Jahre finden Sie in unseren Jahresberichten.

    Jede Spende ist für die Arbeit der CIR wichtig und wir sind dankbar für jeden Betrag. Eine regelmäßige Spende (sog. Dauerspende) bietet mehr Planungssicherheit und ist mit einem geringeren Verwaltungsaufwand verbunden. Ihre Dauerspende können Sie jederzeit ohne Angaben von Gründen fristlos einstellen, schriftlich an wilmernoSpam@ci-romero.de oder unter Tel. 0251 67 4413 31. Als Fördermitglied unterstützen Sie die Arbeit der CIR besonders nachhaltig. Mehr zur Fördermitgliedschaft erfahren Sie hier.

    Für alle Ihre Spenden erhalten Sie im Januar des Folgejahres eine Jahreszuwendungsbestätigung (sog. Sammelbestätigung), die Sie steuerlich geltend machen können. Bitte teilen Sie uns hierfür bei der Zahlung der Spende Ihren Namen und Ihre Adresse mit. Sollten Sie eine frühere Zusendung der Zuwendungsbestätigung wünschen, reicht ein kurzer Hinweis an wilmernoSpam@ci-romero.de oder unter Tel. 0251 67 4413 31.

    Aus Kostengründen werden alle Zuwendungsbestätigungen gleichzeitig im Januar des Folgejahres zugeschickt. Dieser Jahresversand ist die günstigste Lösung, um den Aufwand und die Kosten so gering wie möglich zu halten und die uns anvertrauten Spendengelder möglichst effektiv einzusetzen. Sollten Sie eine Zuwendungsbestätigung bereits vorab benötigen, mailen Sie uns an wilmernoSpam@ci-romero.de oder rufen Sie an unter Tel. 0251 6744 1331.

    Ihre Zuwendungsbestätigung für alle Spenden eines Kalenderjahres erhalten Sie automatisch im Januar des Folgejahres. Sollten Sie Ihre Bestätigung verlegt haben, können Sie per Mail an wilmernoSpam@ci-romero.de oder unter Tel. 0251 67 4413 31 jederzeit eine Kopie anfordern.

    Viele Menschen beschäftigt die Frage, was mit ihrem Vermögen geschieht, wenn sie nicht mehr da sind. Einige Menschen haben keine nahen Angehörigen. Andere möchten neben ihrer Familie auch Menschen bedenken, die es schwer haben und auf Unterstützung angewiesen sind. Dafür gibt es verschiedene Möglichkeiten: Sie können der CIR einen bestimmten Betrag vermachen, sie in Ihr Testament aufnehmen oder als Erbin einsetzen. Wenden Sie sich vertrauensvoll an uns per Mail an wilmernoSpam@ci-romero.de oder unter Tel. 0251 67 4413 31, wenn Sie sich mit Ihrem Erbe für eine gerechtere Welt engagieren möchten.

    Haben Sie im Anschluss an Ihre Spende eine 1-Cent-Überweisung von der CIR erhalten? Dann liegt es wahrscheinlich daran, dass uns Ihre Anschrift fehlt. Damit wir Ihnen eine steuerwirksame Zuwendungsbestätigung zuschicken können, brauchen wir Ihre vollständige Adresse.
    In solchen Fällen lassen wir unseren Spender*innen mit einer 1-Cent-Überweisung eine Nachricht mit der Bitte um Kontaktaufnahme zwecks Mitteilung der Adresse zukommen. Sollten Sie vergessen haben, uns Ihre Adresse mitzuteilen, können Sie sie jederzeit per Mail an wilmernoSpam@ci-romero.de oder unter Tel. 0251 67 4413 31 nachmelden.

    Ihre neuen Kontodaten bzw. jede Änderung Ihrer persönlichen Daten können Sie uns hier oder per Mail an wilmernoSpam@ci-romero.de oder unter Tel. 0251 67 4413 31 mitteilen.

    Sie können Ihre Förderung jederzeit hier, telefonisch unter 0251 67 4413 31, per Email an wilmernoSpam@ci-romero.de oder per Post fristlos und ohne Angabe von Gründen beenden. Teilen Sie uns dazu bitte immer Ihren vollen Namen und Ihre Anschrift mit.

    Geschichten unserer Unterstützer*innen

    Lassen Sie sich hier inspirieren!

    Foto: CIR

    „Es ist gut, sich für andere Menschen einzusetzen!“
    Familie Lück

    Porträt von Maria Wilmer

    Ich bin für Ihre Fragen da:

    Maria Wilmer
    Referentin für Spendenwesen
    wilmernoSpam@ci-romero.de
    Telefon: 0251 - 674413-31