Unsere Partner*innen und Projekte in

Nicaragua

Seit den 1980er Jahren ist die Arbeit der CIR eng mit Nicaragua verbunden. Als Teil der weltweiten Solidaritätsbewegung unterstützten wir die Sandinistische Revolution, die die Somoza-Diktatur nach Jahrzehnten der Ausbeutung und des Terrors gegen die eigene Bevölkerung zu Fall gebracht hatte. Nachdem die Sandinist*innen 1990 die Wahlen verloren, bildeten sich viele Nichtregierungsorganisationen in Nicaragua, die versuchten, die revolutionären Ziele einer freien und gerechten Gesellschaft von unten, aus der Zivilgesellschaft heraus zu verwirklichen.

Eine Gruppe von Menschen applaudiert. Eine Frau spricht mit erhobenem Arm ins Mikrophon.

Viele Menschen gehen mit Plakaten und Schirmen gegen die Sonne eine Straße im Grünen entlang.


Fernaufnahme einer Kirche in Nicaragua.



Viele dieser Organisationen, die sich für die Rechte von Frauen, für Menschen- oder Kinderrechte einsetzen und für eine würdige, ökonomische Perspektive der Menschen, jenseits von Ausbeutung und Armut, arbeiten, sind seit nunmehr über 35 Jahren enge Partner der CIR. Die Zusammenarbeit geht weit über reine Projektfinanzierung hinaus. Der inhaltliche Austausch hilft uns in unserer Öffentlichkeitsarbeit in Deutschland, z. B. in der Kampagne für Saubere Kleidung oder bei unserem Einsatz für die Rechte arbeitender Kinder. Umgekehrt versuchen wir unsere Partner über konkrete Projekte hinaus politisch wie finanziell zu stärken, damit sie ihren Beitrag zum gesellschaftlichen Wandel leisten können.
Die Partnerorganisationen der CIR in Nicaragua arbeiten zu den Bereichen Arbeitsrechte, Frauenrechte, Rechte von Kindern und Jugendlichen, Landwirtschaft, Menschenrechte, Ökologie und Theologie.

Unsere Partner*innen

Mit diesen nicaraguanischen Organisationen arbeiten wir zusammen

Aktuelles aus Nicaragua

Ich unterstütze die Arbeit der CIR in Nicaragua!

Mit Ihrer Spende kann CENIDH Menschenrechts-Verteidiger*innen oder ADIC Jugendliche ausbilden.

Dies ist ein konkretes Beispiel, was Ihre Spende bewirken kann.

Fragen? Rufen Sie uns gerne an: +49 (0) 251 / 67 44 13 – 0

Porträt von Thomas Krämer

Ich bin für Ihre Fragen da:

Thomas Krämer
Geschäftsführung, Referent für Nicaragua
kraemernoSpam@ci-romero.de
Telefon: 0251 - 674413-14