Werden Sie als Volontär*in Teil unseres Teams!

In diesem Job können Sie etwas bewegen – als Stimme für Gerechtigkeit.

Die CIR bietet die Möglichkeit an, ein einjähriges Volontariat zu absolvieren. Dies bietet besonders Berufseinsteiger*innen eine Chance, die Arbeit einer entwicklungspolitischen NRO kennenzulernen. Ob im Auslandsbereich, im Inlands- und Kampagnenbereich oder in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: Auf dieser Seite erfahren Sie alles zu den Rahmenbedingungen des Volontariats bei der CIR und aktuellen Stellenanzeigen.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Fotocollage des CIR-Teams in Aktion

Darum lohnt sich ein Volontariat bei der CIR:

Anne Sträßer (Volontärin im Bereich nachhaltige Ernährungs- und Agrarsysteme)

„Von Anfang an bekommt man als Volontär*in ein großes Maß an Wertschätzung und Vertrauen von den Kolleg*innen entgegengebracht. Ich habe die Möglichkeit, meine Interessen und Fähigkeiten einzubringen und bei der Aufgabengestaltung mitzureden. Gleichzeitig kann ich andere professionelle Kompetenzen entwickeln und das Team unterstützen.“

Paula Wicke (ehem. Volontärin in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit & Spendenwesen)

„Ein Volontariat bei der CIR ist eine wirklich tolle Möglichkeit, die Arbeit einer Menschenrechtsorganisation kennenzulernen. Durch die abwechslungsreichen Aufgaben und die Einblicke in die verschiedenen Arbeitsbereiche der CIR konnte ich viel lernen.“

Anderson Sandoval (ehem. Volontär im Bereich Inland und Kampagnen)

„Nach dem Masterabschluss habe ich mich für ein Volontariat bei der CIR als Berufseinstieg in die Menschenrechtsarbeit entschieden. Während meines Volontariats habe ich unterstützende, engagierte und wertschätzende Kolleg*innen kennengelernt. Ich hatte auch viel Freiheit, mich an einer Vielzahl von Aktivitäten zu beteiligen: von Ständen bei Festivals über Reisen und Publikationen bis hin zur Zusammenarbeit mit Partner*innen in Europa.“

Kristin Weidner (ehem. Volontärin im Bereich Ausland)

„Das Volontariat bei der CIR war für mich der perfekte Einstieg in das Berufsleben nach Abschluss meines Studiums und erfüllte meinen Wunsch, in einer Menschenrechtsorganisation zu arbeiten. Die abwechslungsreichen und spannenden Aufgaben in Kombination mit dem tollen Arbeitsklima bei der CIR machten mein Volontariat zu einer rundum bereichernden Erfahrung.“

Über uns

Seit 1981 setzen wir uns insbesondere in Ländern des Globalen Südens für Arbeits- und Menschenrechte ein. Schwerpunkt unserer Arbeit ist die Unterstützung von Basisbewegungen und Organisationen in Nicaragua, El Salvador, Guatemala, Honduras und Brasilien sowie die entwicklungspolitische Kampagnen- und Bildungsarbeit in Deutschland und Europa. Dabei verfolgen wir stets unsere Vision einer gerechten, solidarischen Welt, in der ein gutes Leben für alle möglich ist. Hier finden Sie weitere Informationen über unsere Vision und Mission. Unser Hauptarbeitsort ist Münster, das Team besteht aktuell aus 36 Kolleg*innen.

Das Team und die Arbeit der Romero Initiative (CIR) sind vielfältig und interdisziplinär. Das spiegelt sich auch in den verschiedenen Arbeitsfeldern wider: Neben unserem Auslandsbereich, der die unabhängige Arbeit unserer Partner*innen in Mittelamerika unterstützt, gibt es unseren Inlandsbereich. Hier verknüpfen wir unsere Auslandsarbeit mit Kampagnen- und Bildungsarbeit in Deutschland und Europa. Thematische Schwerpunkte sind z.B. Klimagerechtigkeit, faire Lieferketten, Arbeitsrechte und Agrarökologie. Weitere Arbeitsfelder sind unsere Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, mit der wir unsere Projektaktivitäten und Publikationen öffentlichkeitswirksam verbreiten, das Spendenwesen (Fundraising) und der Bereich der Verwaltung und Finanzen. Je nach Bereich sind die Arbeitssprachen Deutsch, Spanisch und/oder Englisch.

In Ihrem Volontariat arbeiten Sie mit Expert*innen auf dem jeweiligen Gebiet eng zusammen. Während der gesamten Zeit werden Sie durch eine*n Mentor*in begleitet. Sie können nicht nur Ihre Fachkenntnisse vertiefen, sondern erhalten wertvolle Einblicke in die Arbeit einer entwicklungspolitischen NRO. Sie arbeiten crossmedial und teamübergreifend in einem diversen, fröhlichen Team, das nicht nur die Arbeit, sondern auch Pausen und Freizeitgestaltung miteinander schätzt.

Die Arbeitsstrukturen sind u.a. durch flexible Arbeitszeitmodelle familienfreundlich gestaltet und es besteht die Möglichkeit zur partiellen Remote-Arbeit. Wir legen Wert auf möglichst flache Hierarchien, Austausch auf Augenhöhe und unterstützen Ihre fachliche und persönliche Weiterbildung durch interne und externe Fortbildungen. Ein Volontariat wird mit 1.820 Euro/Monat brutto vergütet.

Wenn Sie engagiert, entwicklungspolitisch interessiert, interkulturell aufgeschlossen sind und nach einer abwechslungsreichen und sinnstiftenden Tätigkeit suchen, ist ein Volontariat bei uns das Richtige für Sie. Werden Sie Teil eines Teams, das sich für nachhaltige Veränderungen einsetzt!

Als Teil des CIR-Teams erhalten Sie attraktive Zusatzleistungen wie eine BahnCard 50, ein Deutschlandticket, eine bezuschusste Mitgliedschaft beim Firmenfitness-Programm Hansefit sowie zweimal in der Woche ein warmes, gemeinsames Mittagessen im Büro in Münster!

Wenn Sie Interesse an einer unserer Stellenausschreibungen oder einem Praktikum bei uns haben, schicken Sie uns gerne Ihre Bewerbungsunterlagen (ohne Foto) mit einem Motivationsschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen per E-Mail (max. 5 MB) zu. Geben Sie ebenfalls bitte an, zu wann und in welchem Umfang Sie die Stelle antreten können. Die jeweilige Ansprechperson für Rückfragen finden Sie in den einzelnen Stellenausschreibungen. Bei allgemeinen Fragen wenden Sie sich gerne an unsere Büroleitung Anne Nibbenhagen (nibbenhagennoSpam@ci-romero.de).

Gerne können Sie sich initiativ bei uns bewerben! Wir raten Ihnen dazu, vorher Kontakt mit uns aufzunehmen, um die Erfolgschancen zu klären. Hierfür können Sie gerne Anne Nibbenhagen (nibbenhagennoSpam@ci-romero.de) kontaktieren.

Praktikum bei der CIR

Wir bieten Studierenden der Bereiche Sozial-, Umwelt-, Geografie-, Politik-, und Kommunikationswissenschaften oder anderen themenrelevanten Bereichen die Möglichkeit, ein Praktikum bei uns zu machen. Hierfür können Sie sich jederzeit initiativ bewerben.

Die wöchentliche Arbeitszeit sollte zwischen 25 und 38 Stunden umfassen und das Praktikum sollte eine Mindestdauer von 10 Wochen haben. Während Ihrer Zeit werden Sie von einem*einer Projektreferent*in betreut. Ein Praktikum wird mit einem Unkostenbeitrag von bis zu 400 Euro/Monat vergütet.

Aus organisatorischen Gründen ist ein Praktikum nur in Münster möglich. Bei Fragen wenden Sie sich gerne an unsere Büroleitung Anne Nibbenhagen (nibbenhagennoSpam@ci-romero.de).

Porträt von Anne Nibbenhagen

Ich bin für Ihre Fragen da:

Anne Nibbenhagen
Büroleitung
nibbenhagennoSpam@ci-romero.de
Telefon: 0251 – 674413-28