Kleidung

Levis, Tommy Hilfiger, Calvin Klein und Co., stoppt Lohndiebstahl in El Salvador!

Seit nunmehr eindreiviertel Jahren warten 824 Arbeiter*innen in El Salvador auf ihre Abfindung, nachdem sie urplötzlich entlassen worden waren. Unterstützen Sie sie jetzt mit einer Protestmail an die verantwortlichen Marken!

Eilaktion des International Labor Rights Forum und der CCC, 13. Dezember 2019

Foto: International Labor Rights Forum

Am 7. März 2018 wurde die LD-Bekleidungsfabrik in El Salvador plötzlich ohne Vorwarnung geschlossen. Alle 824 Arbeiter*innen verloren ihre Stelle. Diese Arbeiter*innen nähten Kleidung für Levis, Ralph Lauren, Walmart und PVH, den Besitzer von Calvin Klein und Tommy Hilfiger. Dies ist in El Salvador gängige Praxis, um z.B. ausstehende Zahlungen nicht leisten zu müssen oder eine unbequeme Gewerkschaft loszuwerden.

Nach salvadorianischem Recht steht den Arbeiter*innen eine Abfindung zu, wenn eine Fabrik schließt. Sie sind auf diese Zahlungen angewiesen, um sich und ihre Familien zu ernähren, um z.B. etwas zu Essen zu kaufen und das Schulgeld für ihre Kinder zu bezahlen, bis sie eine neue Arbeit finden. Die Marken weigerten sich jedoch, eine rechtzeitige Abfindung zu zahlen, und wiesen stattdessen auf ihren Vermittler, die Global Brands Group, hin.

Über ein Jahr lang hatten die Arbeiter*innen absolut garnichts. Schließlich verteilte die Global Brands Group spärliche 600.000 US-Dollar – weit weniger als die 2,3 Millionen US-Dollar, die den Arbeiter*innen zustehen. Levis, PVH, Ralph Lauren und Walmart weigern sich nun alle, mehr zu zahlen.

Bitte setzen Sie sich mit einer Protestmail dafür ein, dass diese Marken nicht länger auf sich warten lassen und die entlassenen LD-Mitarbeiter*innen unverzüglich ordentlich entschädigen.

Jetzt Brief an Levis und Co. schreiben!

Protestmail über dieses Formular absenden – dauert nur eine Minute.

Marta, eine der Entlassenen, berichtet:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Porträt von Maik Pflaum

Ich bin für Ihre Fragen da:

Maik Pflaum
Bereichsleitung Ausland, Referent für El Salvador, Kleidung, Spielzeug
pflaumnoSpam@ci-romero.de
Telefon: 0911 - 214 2345