Konferenz für eine Welt-Wirtschaft, in der wir leben wollen

9:00-21:00 Uhr / 28.10.2022 - 29.10.2022
Franz Hitze Haus, Münster

Wie global gerecht gestalten wir die sozial-ökologische Transformation?

Die Welt-Wirtschaft, in der wir leben, ist ungerecht und zerstört in rasanter Geschwindigkeit unsere Lebensgrundlagen. Aktuelle Transformationspolitiken der Bundesregierung und EU mit dem Fokus auf grünes Wachstum – allen voran die Maßnahmen zur Einhaltung des 1,5-Grad-Ziels – sind zwar bitter nötig, fußen aber auf alten Prinzipien: Die Über-Ausbeutung von Mensch und Natur, besonders im Globalen Süden, und auf einer weltweit wachsenden Ungleichheit.

Wir möchten uns auf der Tagung der Frage widmen, wie die Transformation aussehen muss, wenn sie sozial-ökologisch und global gerecht gestaltet werden soll.

Wann?
Freitag, 28.10. 15-20.30 Uhr
Samstag, 29.10. 9-21 Uhr

Wo?
Franz Hitze Haus, Münster

Wer?
Die Tagung wird organisiert von: CIR, Amt für Mission, Ökumene und krichliche Weltverantwortung (MÖWe), Eine Welt Netz NRW, Zentrum für Interdisziplinäre Nachhaltigkeitsstudien (ZIN), Akademie Franz Hitze Haus in Münster, Institut für Kirche und Gesellschaft

Anmeldungen unter: www.franz-hitze-haus.de/info/22-523
Hier geht es zum Tagungsprogramm.

Termin teilen

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden