Tagung: Heiliger Oscar Romero

16:00 bis 21.00 Uhr / 16.10.2018
Münster

Bischof, Befreiungstheologe, Kämpfer für Freiheit und Gerechtigkeit

Wandgemälde des ermordeten Bischofs Oscar A. Romero

Foto: FUNDAHMER

Oscar Arnulfo Romero, geboren am 15. August 1917,
1942 zum Priester geweiht,
1970 zum Weihbischof in San Salvador,
1977 Erzbischof der Diözese San Salvador.
Ermordet am 24. März 1980.
Selig gesprochen am 23. Mai 2015,
Heiligsprechung am 14. Oktober 2018.

Hinter diesen Daten verbirgt sich das Leben eines Mannes, den der Befreiungstheologe Leonardo Boff bei der Seligsprechung als einen `politischen Heiligen, einen Heiligen der Befreiungstheologie für die Armen` bezeichnet hat.

Bis heute inspiriert Oscar Romeros Wirken Menschen, die sich für eine gerechtere Welt einsetzen. In Münster sind dies vor allem die Christliche Initiatve Romero (CIR) und die katholisch soziale Akademie Franz Hitze Haus.

Anläßlich des nun, nach fast 25 Jahren gegen zahlreiche Widerstände abgeschlossenen Kanonisierungsprozesses wollen wir gemeinsam Oscar Romero als Bischof, Theologen und Kämpfer für Freiheit und Gerechtigkeit würdigen.

Wir laden Sie herzlich ein.
Anmeldung und weitere Infos

Kooperation mit:
Akademie Franz Hitze Haus, Münster

Referent*innen:
– Pfr. em. Norbert Arntz, Institut für Theologie und Politik (Münster)
– Anne Nibbenhagen, Christliche Initiative Romero e.V.
– Weihbischof Dr. Stefan Zekorn, Bistum Münster