e "Our Food. Our Future"-Aktionswoche - Christliche Initiative Romero e.V. (CIR)

„Our Food. Our Future“-Aktionswoche

12:00 bis 12:00 Uhr / 09.10.2021 - 16.10.2021
Münster

Vom 09.bis 16. Oktober findet die diesjährige „Our Food. Our Future“-Aktionswoche statt. Es gibt mehrere Gelegenheiten, sich aus und in Münster zu beteiligen:

Protestmail: Schon jetzt ist unsere Protestmail-Aktion für ein EU-Lieferkettengesetz online. Im Fokus stehen der Lebensmittelsektor und die Probleme, die ein Lieferkettengesetz adressieren muss: Die Rechte von Arbeiter*innen – besonders Frauen und Migrant*innen – in Ernte und Verarbeitung sowie Landnutzungskonflikte, in denen nicht allein Menschenrechte verletzt werden, sondern auch die Umwelt massiven Schaden nimmt. Wir freuen uns über breite Beteiligung an der Aktion.
Guerilla-Sticker-Aktion: Bögen und Postkarten mit Stickern können ab sofort bei uns bestellt werden. Markiert damit Supermarktprodukte, die „geschmacklose Zutaten“ (Ausbeutung, Umweltschäden) enthalten. Bestellt auch gerne Aktionsflyer, mit denen ihr auf die Protestmail aufmerksam macht, legt sie aus oder verteilt sie in euren Netzwerken.
Infostand: Am Samstag, den 9. Oktober, stehen wir von 11:00-15:00 Uhr mit einem Infostand am Markt in der Innenstadt (Ludgeristraße 7), machen auf „geschmacklose Zutaten“ in unseren Lebensmitteln aufmerksam und verteilen Sticker an Passant*innen, um sie für die Protestmail zu gewinnen. Kommt uns gerne besuchen!
Filmabend: Am 13. Oktober zeigt die CIR um 18:00 Uhr im Rahmen der VAMOS-Filmreihe „Klappe auf für Menschenrechte“ den Film „Anders Essen – das Experiment“ von Kurt Langbein. Im Anschluss findet zu dem Thema „Recht auf Land“ eine (digitale) Diskussion mit den brasilianischen Aktivist*innen Valéria Pereira Santos und Júnior Gamela statt, die simultan übersetzt werden. Ticktes können bereits jetzt online vorbestellt werden.