Label von A – Z

Immer mehr Menschen achten beim Ein­kauf auf Nachhaltigkeit

Die Produkte sollen ökologisch korrekt und ohne Ausbeutung hergestellt sein.

Das wissen auch die Un­ternehmen. Entsprechend offensiv werben vor allem große Konzerne damit, dass sie „nachhaltig“ produzieren. Inzwischen konkurriert eine unübersicht­liche Fülle an Logos und Produktbezeich­nungen mit Eigenschaften wie „öko“, „bio“, „fair“ um Ihre Aufmerksamkeit als Konsu­ment*in. Doch wie glaubwürdig sind diese Aussagen? Und woran erkennen wir wirklich ökologisch und sozial nachhaltige Produkte?

In einer umfassenden Analyse haben wir die bekann­testen Label aus den Bereichen Lebens­mittel und Textilien 2017 genauer unter die Lupe genommen. Damit wollen wir Ihnen helfen, sich im stetig wachsenden Label-Labyrinth zurechtzufinden.

Porträt von Sandra Dusch Silva

Ich bin für Ihre Fragen da:

Sandra Dusch Silva
Referentin für Lebensmittel, Siegel, Supermärkte, Brasilien
duschnoSpam@ci-romero.de
Telefon: 030 - 41723800