presente 2020-4: Grenzerfahrungen. Die Flucht in Richtung Norden

0,00 

Artikelnummer: n. a. Kategorien: , , Schlagwort:

Beschreibung

Coronakrise, Klimakrise, Armut und Gewalt – all das sind Gründe für einen Anstieg der Abwanderung aus Mittelamerika. Flucht und Migration – die Schwerpunktthemen der vorliegenden Ausgabe.

Auf den ersten 17 Seiten zeichnen wir ein eindrückliches Bild des zunehmenden Exodus in Richtung USA anhand verschiedener Stationen auf dem Weg zur US-amerikanischen Grenze:
Beginnend bei der vierköpfigen Familie aus Guatemala, die sich an der Grenze zu den USA trennen muss; über die Karawane aus Tausenden Geflüchteten aus Honduras, die bereits in Guatemala gestoppt wird; die angespannte Situation im Grenzgebiet der Zwillingsstädte Ciudad Juárez in Mexiko und El Paso in Texas; bis hin zum Leben mittelamerikanischer Auswander*innen in den Vereinigten Staaten von Amerika.

Jeder Mensch hat das Recht auf ein würdiges Leben. Doch für immer mehr Menschen ist dies in ihrem Heimatland nicht mehr zugänglich. Die Menschen, die wir Ihnen und Euch in dieser Ausgabe der presente vorstellen, verlassen ihr Zuhause, weil ihr Leben dort akut bedroht ist. Ihre Menschenrechte dürfen auf der Flucht nicht verletzt werden!

Wir wünschen eine interessante Lektüre!

PS: Wenn Sie die presente, das Magazin der Christlichen Initiative Romero, regelmäßig lesen möchten, schreiben Sie uns einfach eine Email an shopnoSpam@ci-romero.org mit dem Betreff „presente abonnieren“ und mit Ihrer Adresse.
Sie erhalten dann künftig presente viermal jährlich kostenlos per Post.

Zusätzliche Information

Erscheinungsjahr

Format

,

Hrsg.

Seiten