Projekt Wellmade

Wellmade veröffentlicht Trainingsbuch für Bekleidungsprofis

Grafik aus dem Wellmade Trainingsbuch

Wellmade ist ein Projekt, das die Fair Wear Foundation und ihre Partner*innen, darunter die CIR, im Jahr 2013 ins Leben gerufen haben. Nun wurden die Erkenntnisse der letzten 3 Jahre in einer spannenden neuen Publikation zusammengestellt. Das Buch dient als Leitfaden für europäische Bekleidungsfachkräfte, wie sie das Leben von Textilarbeiter*innen verbessern können.

Termin: Es wird am 20. Januar 2016, 16.30 Uhr, während der Ethical Fashion Show Berlin im „Postbahnhof“ präsentiert.
Hier anmelden

Das Trainingsbuch finden Sie hier

Video für professionelle Einkäufer

Müssen Sie Kleidung oder Textilien für ein Krankenhaus, ein Hotel oder anderes Unternehmen oder staatliche Institutionen einkaufen?

Sie können Schritte unternehmen, um die Arbeitsbedingungen für Fabrikarbeiter*innen in Ihrer Beschaffungskette zu verbessern. Diese 10 Minuten Online-WellMade Session hilft Ihnen, herauszufinden, wo man mit der nachhaltigen Beschaffung beginnen kann.

Neues Factsheet!

Es gibt ein neues Factsheet aus dem WellMade-Projekt! Es geht dabei um sozialverantwortliche Beschaffung von Textilien und Bekleidung. Im Mittelpunkt steht der Einkauf der europäischen Regierung und von Organisationen des öffentlichen und halböffentlichen Sektors.

Das zehnseitige Papier gibt einen Überblick über internationale Normen und Arbeitsstandards mit Beispielen aus den Niederlanden, Norwegen und den USA. Außerdem enthält es Handlungsvorschläge für Institutionen und nützliche Links zur Eigenrecherche.

Hier gibt es das Factsheet zum download.

Projektstart: Wellmade

Schulungen für Angestellte der Bekleidungsindustrie

Egal auf welchem Gebiet Ihres Unternehmens Sie arbeiten – Design oder Verkauf, Werbung oder Sourcing: Sie können etwas dafür tun, dass sich die Arbeitsbedingungen in Ihrer Zulieferkette verbessern. Das WellMade-Projekt zeigt, wo Sie damit anfangen können. Ein Unterrichtsfach "Menschenrechte" existiert nicht in der Design-Akademie. Auch nicht auf der Wirtschaftsschule. In der heutigen Bekleidungsindustrie gibt es neben den Anforderungen bezüglich Preisen und Qualität auch die Forderung, den Arbeitnehmer*innen würdige Arbeitsplätze zu bieten. Dieses Feld ist komplex – genauso wie die oftmals weit verzweigten Zulieferketten. Deswegen ist es schwer, den ersten Schritt zu gehen.
Erfahren Sie, was Sie in Ihrer täglichen Arbeit tun können, um aus Fabriken bessere Arbeitsplätze zu machen. Besuchen Sie unsere kostenlosen Seminare auf Messen in ganz Europa.

Mehr lesen

Hier geht es zur Internetseite des Wellmade Projekts!

gefördert von der EU

Ihre Ansprechpartnerin

Kirsten Clodius

Arbeitsrechte, Kampagne für Saubere Kleidung
Öffnet einen E-Mail-Link zum VersandclodiusnoSpam@ci-romero.de

Ihr Ansprechpartner

Maik Pflaum

Arbeitsrechte, Kampagne für Saubere Kleidung
Öffnet einen E-Mail-Link zum VersandpflaumnoSpam@ci-romero.de 

© 2017 Christliche Initiative Romero e.V.