presente 2021-1: Wirtschaftskraft der Frauen

0,00 

Artikelnummer: n. a. Kategorien: , , Schlagwort:

Beschreibung

Das unsichtbare Kapital
In El Salvador teilen sich Männer und Frauen die Sorgearbeit – rein rechnerisch stimmt das 43 Minuten lang pro Tag. Danach versorgt die Frau weitere 85 Minuten unentgeltlich Kinder, Kranke, Alte und den Haushalt, während Männer ihre Kontakte pflegen, ihre Karriere vorantreiben oder einfach nur einen Spielfilm schauen können. Jeden Tag. Unbezahle Sorgearbeit, ungleiche Bezahlung – der sogenannte Gender Pay Gap – und generell weniger Möglichkeiten, sich wirtschaftlich in die Gesellschaft einzubringen sorgen dafür, dass Frauen in der Wirtschaft scheinbar unsichtbar bleiben und ihr enormes Kapital nicht genutzt wird. Ein Nutzen, der uns allen, nicht nur Frauen zugute kommen würde. Um dieses ungenutzte, weibliche Kapital und die Rechte von Frauen in der Wirtschaft – in Deutschlad, Mittelamerika und global – geht es in dieser Ausgabe unseres Magazins presente anlässlich des Weltfrauentags 2021.

Außerdem: Jubiläumsgruß zu 40 Jahren CIR, Länderberichte aus Guatemala, Nicaragua und Honduras und die Gründung der Partnerschaft für Nachhaltigen Orangensaft, PANAO.

Wir wünschen eine interessante Lektüre!

PS: Wenn Sie die presente, das Magazin der Christlichen Initiative Romero, regelmäßig lesen möchten, schreiben Sie uns einfach eine Email an shopnoSpam@ci-romero.org mit dem Betreff „presente abonnieren“ und mit Ihrer Adresse.
Sie erhalten dann künftig presente viermal jährlich kostenlos per Post.

Zusätzliche Information

Erscheinungsjahr

Hrsg.

Format

,

Seiten