presente 2011-3 Menschen jenseits der Geschlechtergrenzen – Download

0,00 

Kategorien: , Schlagwort:

Beschreibung

Zwischen Diskriminierung und Selbstbestimmung

In Südafrika sind korrigierende Vergewaltigungen ein gängiges Mittel, um Mädchen und Frauen ihre „lesbische Neigung auszutreiben“, noch kein Mann wurde bis jetzt für diese Taten verurteilt. In Mexiko sollen bereits in diesem Jahr schon über 700 Menschen aufgrund ihrer sexuellen Identität umgebracht worden sein, der Gouverneur von Tokio, Shintaro Ishihara, spricht öffentlich von Homosexualität als Gendefekt. Und in Uganda könnte Schwulen, die mit dem HIVirus infiziert sind und Sex haben, bei Verabschiedung des bisher noch umkämpften Anti-Gay-Gesetzes sogar die Todesstrafe drohen.

Wenn Sie die presente, das Magazin der Christlichen Initiative Romero, regelmäßig lesen möchten, schreiben Sie uns einfach eine Email an cirnoSpam@ci-romero.de mit dem Betreff „presente abonnieren“ und mit ihrer Adresse.
Sie erhalten dann künftig presente viermal jährlich kostenlos per Post.

Zusätzliche Information

Format

Erscheinungsjahr

Hrsg.

Seiten