„Dank des Drucks erließ der Strafgerichtshof Haftbefehl gegen einen, der direkt am Mord unseres geliebten Oscar Romero beteiligt war.”

Isabel Hernández, Direktorin der Share-Foundation El Salvador

Haftbefehl gegen mutmaßlichen Romero Mörder

25. Oktober 2018

Grupper unserer Partner*innen von Tutela Lega, die am 10. Oktober 2018 für Gerechtigkeit im Fall des MOrds an Oscar Romero demonstrieren.
Tutela Legal setzt sich – wie hier bei einer Demonstration am 10. Oktober 2018 in San Salvador – für Gerechtigkeit im Mordfall Oscar Romero ein. Foto: Tutela Legal

Wie uns unsere Partner*innen aus El Savlador berichten, kommt kurz nach der Heiligsprechung unseres Namensgebers Oscar A. Romero wieder Schwung in das Gerichtsverfahren zu dessen Ermordung im März 1980. Nun, über 38 Jahre später, schrieb uns Isabel Hernández, Direktorin der Share-Foundation El Salvador: “Dank des öffentlichen Drucks in letzter Zeit erließ gestern der Vierte Strafgerichtshof von San Salvador einen Haftbefehl gegen Captain Saravia, der unter Anderen direkt an der Ermordung unseres geliebten und jetzt Heiligen Oscar Romero beteiligt war.”

Das ist auch unserer Partnerorganisation Tutela Legal zu verdanken. Aufgrund ihres Einsatzes wurde der Fall Romero, die Ermordung des Erzbischofs 1980, noch einmal aufgerollt. Tutela begleitet den Prozess und vertritt die Nebenklage, Bischof Romeros Bruder.

Rund um die Heiligsprechung am 14. Oktober 2018 organisierte Tutela Proteste in El Salvador und informierte die Öffentlichkeit in Rom durch Vorträge und Interviews. Erneut mit Erfolg! Am 24.10. erfolgte der internationalen Haftbefehl gegen den mutmaßlichen Romero-Mörder, den Militäroffizier Saravia. Laut katholisch.de soll er sich an einem geheimen Ort in den USA aufhalten. Eine Verurteilung von Saravia und seiner Komplizen könnte endlich für Gerechtigkeit im bekanntesten Verbrechen El Salvadors sorgen – und ein starkes Zeichen gegen die grassierende Straflosigkeit senden.

logo Tutela Legal

Die Arbeit von Tutela Legal Dra. María Hernández trägt einen wesentlichen Teil zur Aufarbeitung sowohl der Kriegsverbrechen als auch von neueren Fällen bei. Insbesondere für die Opfer und Angehörige von Menschenrechts- und Kriegsverbrechen ist die Aufarbeitung der Verbrechen ein wichtiger Schritt, um den Schmerz zu verarbeiten bzw. besser damit umgehen zu können.

Ich unterstütze Tutela Legal!

Ihre Spende ermöglicht Tutela Legal die juristische Betreuung vieler Fälle und die Durchführung von Lobby- und Öffentlichkeitsarbeit sowie die internationale Vernetzung und Abstimmung.

Fragen? Rufen Sie uns gerne an: +49 (0) 251 / 67 44 13 – 0

Porträt von Maik Pflaum

Ich bin für Ihre Fragen da:

Maik Pflaum
Referent für El Salvador, Kleidung, Spielzeug
pflaumnoSpam@ci-romero.de
Telefon: 0911 - 214 2345

Mehr zu Oscar Romero

Mehr zu Demokratie & Recht