DVD: Nähen für den Weltmarkt

274 vorrätig

6,00 

Artikelnummer: 6017 Kategorien: , Schlüsselworte: ,

Beschreibung

Über die Lebens- und Arbeitsbedingungen der Näher*innen in den Bekleidungsfabriken des Südens

Nachhaltige Ausbeutung: Der Film berichtet über die Produktionsverhältnisse in den Maquilas, den Nähfabriken Mittelamerikas. Im Vordergrund steht die Arbeitspraxis führender Outdoor-Unternehmen, die in Deutschland ein hohes Ansehen genießen und teure Produkte verkaufen. Das suggeriert für viele Kund*innen eine faire Herstellung, doch bekommt eine Näherin in El Salvador nur etwa ein Viertel bis ein Drittel von dem, was sie für ein würdiges Leben benötigen würde. (CIR, 2006, 12 Min.)

SALE – Wie meine neue Jeans zu mir kam: In diesem Film befragen Jugendliche Konsument*innen zu ihrem Kaufverhalten und Expert*innen zum Hintergrund der Bekleidungsindustrie. In einem Rollenspiel werden die Argumente von Unternehmen und Kund*innen dargestellt. Es wird klar, wie komplex die Produktion eines Kleidungsstückes ist, wo Preise gedrückt und Gewinne maximiert werden. Aber der Film zeigt auch, dass es Alternativen gibt und motiviert zum Kauf öko-fairer Textilien. (Evangelische Jugend von Westfalen, 2013, 20 Min.)

…wie eine Sklavin! Der Film zeigt die Realität der Stickerinnen, die in El Salvador für den Weltmarkt produzieren. Sie werden noch schlechter bezahlt als Näherinnen in der Maquila. Als Heimarbeiterinnen sind sie praktisch nicht abgesichert und arbeiten alleine – sich mit anderen zusammen zu schließen, fällt da schwer. Die Kleider werden später in teuren Boutiquen in den USA verkauft. (CIR, 2015, 6:30 Min.)

Schön! Färber! Ein satirischer Blick in ein typisches Vorstandsbüro, wo eine Imagekampagne helfen soll, sich die Welt SCHÖNer zu FÄRBEN! Ein Kurzfilm der Kampagne für Saubere Kleidung mit Steffen Groth & Michael Lott. (Buch und Regie: Peter Wedel, www.eco-film.de, 2010, 2:40 Min.)

Nähen für den Weltmarkt: Die Bilder-Serie zeigt die Lebens- und Arbeitsbedingungen der Näher*innen in Mittelamerika. In dem Ordner „Praesentationen“ finden Sie die Bilder auch als Pdf- und als Power-Point-Präsentation. Hier finden Sie auch ausführliche Bildbeschreibungen zu allen Fotos sowie eine frei editierbare Präsentation des Vortrages. (CIR, 2006)

Zusätzliche Information

Erscheinungsjahr

Hrsg.