Zitat eines Technikers, der in tschechischen Textilbranche arbeitet.

Armutslöhne mitten in Europa

“Made in Europe” wird oft als Garantie für gute Arbeitsbedingungen angesehen. Falsch! zeigen zwei neue Länderdossiers der Kampagne für Saubere Kleidung (CCC): Be- schäftigte in Tschechien und Polen verdienen in der Modeindustrie auch innerhalb der EU Armutslöhne und müssen Zwangsüberstunden leisten.

Mehr lesen

Projekt des Monats

Wa(h)re Kontrollen

Weltweit tischen internationale Exportunternehmen den ArbeiterInnen und den VerbraucherInnen das Märchen der "unabhängigen Fabrikkontrollen" auf. Auch in Honduras handelt es sich jedoch fast immer um von den Unternehmen bezahlte Kontroll-Aufträge, die vermeintlich unabhängig die Einhaltung der Verhaltenskodizes der Hersteller in den Fabriken belegen sollen.

Um dieser undurchsichtigen und häufig korrupten Praxis etwas entgegenzusetzen, führt unsere honduranische Partnerorganisation EMIH seit 1997 eigenständige Kontrollen durch und überprüft so glaubwürdig die Einhaltung von Umwelt- und Sozialstandards. Besonderes Augenmerk legt das Team von EMIH dabei auf die Rechte von Frauen am Arbeitsplatz.

Mehr lesen

Cover des Flyers 'Wie fair kauft meine Stadt'

Kommunen zeigen, wie's geht!

Sozial verantwortliche öffentliche Beschaffung ist nicht umsetzbar? – Diese Projekte zeigen, wie es geht! Fünf ExpertInnen stellen kurz und knapp ihre innovativen Vorreiterprojekte vor.
Mehr lesen

Anna Backmann von der CIR spricht auf der Thyssenkrupp Hauptversammlung

ThyssenKrupp schaut weg

Studie. Wir haben ThyssenKrupp auf seiner Hauptversammlung mit Menschenrechts- verletzungen durch seine Zulieferer konfrontiert. Diese werden in der neuen Studie der CIR "Diebstahl" aufgedeckt.
Mehr lesen

Brennende Textilfabrik in Bangladesch

H&M hält Versprechen nicht

Nach dem neuerlichen Brand in einer Textilfabrik in Bangladesch wird deutlich, wie verheerend es ist, dass H&M dem Verprechen nicht nachkommt, für Notausgänge und Sicherheitsmaßnahmen zu sorgen.
Mehr lesen

Die Box enthält Lern- und Aktionskarten, passende Broschüre und CD

Der Preis der Mode

Film und Publikation. Passend zum Film "The True Cost - Der Preis der Mode", der gerad in den Kinos läuft, haben wir eine Globales Lernen-Toolbox für MultiplikatorInnen und LehrerInnen zusammengestellt.
Mehr lesen

UNESCO Weltkulturerbe

Kultur statt Tagebau

Erfolg. Die einzigartig gut erhaltenenen Untertageminen aus römischer Zeit in Roşia Montană bewogen das rumänische Kulturministerium nun, die von Bergbau bedrohte Gemeinde als Kandidaten für das UNESCO Weltkulturerbe vorzuschlagen.
Mehr lesen

Cover der Aktionszeitung zum öko-fairen kirchlichen Einkauf

Wie fair kauft meine Kirche?

Publikation. Die Umwelt Enzyklika von Papst Franziskus bedeutet ChristInnen, die Umwelt zu bewahren. Aber sind Hostien, Kerzen und sonstige Einkäufe der Kirchen selbst aus ökologischer Produktion und fairem Handel? Diese Aktionszeitung gibt Hinweise und Tipps für "glaubhaft fairen" kirchlichen Einkauf.
Hier bestellen

Grüne Mode-Onlineportal
Cover der presente zum globalisierten Lebensmittelmarkt

Ich möchte mit einer Spende helfen!

Termine

23. Februar / Rottenburg

The True Cost - Der Preis der Mode
Filmgespräch mit Maik Pflaum (CIR) nach der Vorführung

11. März / Hersbruck

The True Cost - Der Preis der Mode
Filmgespräch mit Maik Pflaum (CIR) nach der Vorführung

© 2010 Christliche Initiative Romero e.V.