Am 3. Mai fordern wir gemeinsam H&M auf, Notausgänge in Textilfabriken sicherzustellen.

H&M macht falsche Versprechen

Bei 32 Stamm-Zulieferern von H&M mangelt es an Notausgängen – und das drei Jahre nachdem sich das Unternehmen dem Gebäude- und Brandschutzabkommen in Bangladesch verpflichtet hat! Zur H&M Vollversamlung am 3. Mai fordern wir weltweit H&M zu mehr Verantwortungsbewusstsein auf.

Mehr lesen

Projekt des Monats

Internationale Solidarität

Der 1. Mai ist der internationale Tag der Arbeit. Traditionell demonstrieren die Arbeitnehmer*innen für würdige Arbeitsplätze und angemessene Bezahlung.

Gerade in den Textilfabriken in Bangladesch oder in den Maquilas in El Salvador sind Missstände die Regel. Wir können uns solidarisch zeigen! Die CIR unterstützt die Näher*innen aus dem Maquila-Soli-Fonds.

Mehr lesen

Screenshot des Teasers zu 'Stop Mad Mining: Gegen Bergbau in El Salvador '

Gegen Bergbau in El Salvador!

Video. Auf unserer Delegationsreise wurden wir Zeugen von Umweltschäden und sozialen Konflikten, die der Goldbergbau verursacht - aber auch vom Widerstand der Gemeinden.
Teaser hier ansehen

Hähnchenteile auf dem Grill Foto: dan_fuh/flickr

Zucker, O-Saft, Hähnchenteile

Publikation. ...die Produktionsbedingungen dieser Lebensmittel nimmt die Werkmappe ebenso unter die Lupe, wie die Supermärkte, die sie unter großem Preisdruck kaufen - und die Verantwortung übernehmen müssen!
Mehr lesen

Die Opfer und die Überlebenden des Rana Plaza Fabrikeinsturzes dürfen nicht vergessen werden! Foto: CCC

Gedenke den Opfern und...

Report. Anlässlich des 3. Jahrestags des Fabrikeinsturzes in Bangladesch veröffentlicht die Kampagne für Saubere Kleidung einen Lagebericht und mahnt, die Opfer nicht zu vergessen, die Überlebenden zu unterstützen und die Gründe für solche Katastrophen weiter zu bekämpfen.
Mehr lesen

Preiszusammensetzung von Orangensaft

Ungerechter O-Saft

Infografik. Diejenigen, die die Orangen anbauen, ernten und zu Saft verarbeiten bekommen am wenigsten. Abkassieren ist Dank Preisdruck den großen Konzernen vorbehalten. Grafik zum Vergrößern anklicken.
Mehr lesen

Grüne Mode-Onlineportal
Cover von presente 1/2016: Töchter der Revolution - Was bewegt junge Frauen in Mittelamerika?

Ich möchte mit einer Spende helfen!

Termine

30. April - 10. Mai / Mannheim

FOOD VISION Fotoausstellung
Maimarkt, Welt des fairen Handels (Halle 16)

6.-8. Mai / Halle

Weite wirkt Festival
Die CIR auf dem Markt der Möglichkeiten

26. Mai / Leipzig

Mörderpreise und Hungerlöhne
Podium auf dem Katholikentag

21. Juni / Hannover

Hauptsache billig?
Vortrag im Freizeitheim Ricklingen

24. Juni / Bad Hersfeld

Was Fashion bewegt
Workshop auf den Weltladen Fachtagen

© 2016 Christliche Initiative Romero e.V.